Ein Film über Dortmund-Brackel. Interessante Orte, Bauwerke und alles andere was Brackel ausmacht? Der Filmklub-Dortmund möchte sich im Stadtteil stärker engagieren und eine Dokumentation über die Heimat Brackel produzieren. Anvisiert ist ein Film mit einer Spielzeit von 30 bis 60 Minuten. Initiiert wurde das Projekt von Filmklubmitglied Uwe Koslowski, der bereits ähnliche Projekte in Lünen und Selm produziert hat. Ohne die Hilfe der Brackeler Bevölkerung wird es aber nicht gehen. Vorschläge zu interessanten Orten, Bauwerken und Sehenswürdigkeiten in Dortmund-Brackel sind jetzt gefragt. Davon sollte es doch reichlich geben, oder? Vorschläge bitte direkt an den Filmklub-Dortmund über Kontakt...

Bericht und Foto von Andreas Schröter am 15.3.2018 in den Ruhr Nachrichten

(zum Vergrößern anklicken)